Fremdgehen

Gratis-Report

"Die größten Fehler, die Sie vermeiden müssen, um Ihren oder Ihre Ex zurück zu gewinnen"

Gratis-Report

Lesen Sie alles über die größten Fehler, die nach einer Trennung begangen werden. Der völlig kostenlose Gratis-Report umfasst 47 Seiten mit vielen sofort anwendbaren Ratschlägen.

Ich bin fremdgegangen - Beziehung vorbei?

Ich bin fremdgegangenWenn Sie fremdgegangen sind und Ihre Partnerin oder Ihr Partner dies herausgefunden hat, hat er oder sie nun allen Grund, enttäuscht zu sein. Die meisten Menschen sind in einer solchen Situation extrem verletzt und emotional sehr aufgewühlt. Wie Sie nun vorgehen, entscheidet darüber, ob Ihre Beziehung langfristig noch eine Chance hat.

Wenn Sie Ihren Seitensprung bereuen und die Beziehung retten wollen, müssen Sie nun schrittweise das Vertrauen von Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin wieder zurückgewinnen. Um dies zu tun, müssen Sie folgenden verschiedene Fälle unterscheiden.

Sie sind fremdgegangen und Ihr Partner oder Ihrer Partnerin hat sich deswegen von Ihnen getrennt

Wenn Sie bereits getrennt sind, haben Sie nun üblicherweise wenig Möglichkeiten, um den Kontakt herzustellen und das Vertrauen wieder aufzubauen. Häufig werden Versuche zur Kontaktaufnahme dann auch falsch interpretiert und treiben Ihren Ex-Partner oder Ihre Ex-Partnerin nur noch weiter von Ihnen weg. Sie sollten sich daher noch heute damit beschäftigen, welche Fehler am häufigsten nach einer Trennung gemacht werden, damit Sie diese Fehler vermeiden können. Sämtliche dieser häufig gemachten Fehler erfahren Sie ausführlich beschrieben über den folgenden Link:

Die größten Fehler, die Sie vermeiden müssen, um Ihren oder Ihre Ex zurück zu gewinnen

Wichtig ist, dass Sie Ihrem Ex-Partner oder Ihrer Ex-Partnerin nun zunächst etwas Zeit geben. Sie können nicht erwarten, dass er oder sie nach einem derartigen Vertrauensverlust schon nach wenigen Tagen bereit ist, Ihnen zu verzeihen und sich wieder auf Sie einzulassen. Stattdessen muss er oder sie zunächst einmal Ordnung in das eigene Gefühlschaos bringen und die Situation emotional verarbeiten. Erst dann können Sie darauf hoffen, dass er oder sie bereit dazu ist, Ihnen noch eine Chance zu geben. Doch dies braucht ein wenig Zeit, daher sollten Sie ihn oder sie nicht unter Druck setzen und versuchen, die Sache z.B. durch Argumentationen, Hinterherlaufen oder Geschenken aus der Welt zu schaffen, denn damit machen Sie alles nur noch schlimmer.

Stattdessen sollten Sie nach ein bewährten Strategie vorgehen, wie Sie Ihren oder Ihre Ex zurück gewinnen können. Über den folgenden Link erfahren Sie mehr darüber, was Sie nun tun sollten, um Ihren oder Ihre Ex zurückzugewinnen:

Ex zurückgewinnen - Die wichtigsten Tipps

Sie sind fremdgegangen, aber noch in einer Beziehung mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin

Wenn Sie noch in einer Beziehung sind, kann dies entweder daran liegen, dass Ihr Partner oder Ihre Partnerin noch nicht von Ihrem Seitensprung erfahren hat, oder er oder sie sich bisher nicht für eine Trennung entschieden hat.

Wenn er oder sie sich noch nicht für eine Trennung entschieden hat

In diesem Fall ist können Sie darauf hoffen, dass es zu keiner Trennung kommt und Sie nun Schritt für Schritt das Vertrauen erneut aufbauen können. Sie können aber auch viel dafür tun, dass Ihr Partner oder Ihre Partnerin sich nicht doch noch zu einer Trennung durchringt.

Es ist jetzt wichtig, dass Sie behutsam vorgehen und sehr viel Verständnis für die Gefühle Ihres Partners oder Ihrer Partnerin aufbringen. Zeigen Sie ehrliche Reue, aber geben Sie Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin auch genügend Freiraum und ziehen sich ein wenig zurück. Auf diese Weise kann Ihr Partner oder Ihre Partnerin die Emotionen nach und nach verarbeiten und wieder Vertrauen zu Ihnen gewinnen.

Ihr Partner oder Ihre Partnerin weiß es noch nicht - sollten Sie es beichten?

Wenn man fremdgegangen ist, plagen einen häufig Sorgen, dass man den Partner oder die Partnerin deswegen verlieren könnte. Es stellt sich dann die Frage, ob man es besser für sich behält und darauf hofft, dass es niemals rauskommt, oder ob man es dem Partner oder der Partnerin beichtet.

Die Antwort auf diese Frage hängt sehr stark mit den persönlichen Werten zusammen und mit den Folgen, die ein Beichten nach sich ziehen würde. Kann man damit leben, dass man das Vertrauen des Partners oder der Partnerin missbraucht hat ohne jemals etwas davon zu sagen? Plagt einen die Sorge, dass es vielleicht doch noch irgendwann herauskommt? Wie würde der Partner oder die Partnerin reagieren? Würde er oder sie einen verlassen oder wäre das Vertrauen zerstört und die Beziehung möglicherweise für immer belastet?

Überdenken Sie zunächst, wie Sie selber mit dem Fremdgehen umgehen wollen

Bevor Sie nun etwas unternehmen und Ihre Beziehung zu retten versuchen, sollten Sie in sich selber gehen und darüber nachzudenken, wieso Sie Ihren Partner oder Ihre Partnerin überhaupt betrogen haben. War es ein einmaliger Ausrutscher? Oder sind Sie sich nicht sicher, ob Sie es nicht irgendwann wieder tun würden, wenn sich die Gelegenheit bietet? Grundsätzlich müssen Sie sich die Frage stellen, ob Sie eine Beziehung führen wollen, die auf einer Lüge basiert. Denn wenn Sie Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin vorspielen, dass Sie ihm oder ihr gegenüber treu sein wollen, obwohl Sie für sich selber wissen, dass es nicht so ist, sind Sie nicht ehrlich. Alles was Sie von nun an tun, um Vertrauen zurückzugewinnen, wäre dann lediglich vorgespielt und Sie täuschen damit Ihren Partner oder Ihre Partnerin. Zudem ist es natürlich auch viel schwieriger, das notwendige Vertrauen aufzubauen, wenn es gar nicht ernst gemeint ist. Darüber sollten Sie zunächst nachdenken.

Vielleicht lernen Sie aber auch etwas aus dem Fremdgehen, nämlich wie wichtig Ihnen die Beziehung zu Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin ist und wie sehr Sie ihn oder sie lieben. Vielleicht lernen Sie daraus, dass Sie diese Beziehung in Zukunft nie wieder derart aufs Spiel setzen wollen.

Wie bewerten Sie diesen Artikel?
Leserbewertung: 3.4 Sterne (16 Nutzer haben bewertet)