Die größten Fehler nach einer Trennung

Fehler: Diskutieren

Diskutieren und ArgumentierenWenn ein Partner die Beziehung beendet hat, versuchen viele Frauen und Männer zu diskutieren, um den Partner oder die Partnerin argumentativ davon zu überzeugen, sich nicht zu trennen oder wieder zurückzukommen oder Schuld zuzuweisen.

Zum Beispiel sagen sie: „Wir hatten doch eine so schöne Zeit, und wir passen doch so gut zueinander. Willst Du es nicht doch noch einmal mit mir versuchen?“
„Du hast doch immer dies oder jenes gemacht!“

Sie werden damit keinen Erfolg haben, denn:

Die Entscheidung für oder gegen eine Beziehung ist nicht rational – sondern emotional

Wenn Ihr Partner oder Ihre Partnerin mit Ihnen Schluss macht, hat er oder sie bereits alle Gründe in Erwägung gezogen und die Entscheidung bereits getroffen. In diesem Moment bringt es nichts mehr zu diskutieren,

  • ob Ihr Partner oder Ihre Partnerin recht hat oder nicht.
  • ob seine oder ihre Gründe logisch sind.
  • er oder sie alle Umstände berücksichtigt hat.

Die Entscheidung, mit jemandem eine Beziehung zu führen, hat nämlich nichts mit rationalem Denken zu tun. Sondern mit Gefühlen. Hier müssen Sie stattdessen ansetzen.

Wenn Sie also den oder die Ex zurückhaben wollen, müssen Sie zuerst seine oder ihre Emotionen Ihnen gegenüber ändern. Die rationalen Gründe, wieder mit Ihnen zusammen sein zu wollen, findet Ihre oder Ihr Ex dann von ganz alleine.

Ihr oder Ihre Ex möchte nicht mit Ihnen diskutieren – auch weil es nur negative Emotionen weckt

Wer eine Beziehung beenden will oder sie schon beendet hat, hat seine Entscheidung erst einmal getroffen und sich damit sämtlichen Argumenten gegenüber verschlossen.

In solch einer Situation will jeder einfach nur noch das unangenehme Gespräch hinter sich bringen und nicht mehr diskutieren. Wenn Sie jetzt anfangen, die Probleme und Gründe auszubreiten, erzeugen Sie damit nur negative Gefühle und Emotionen, also genau das Gegenteil von dem, was Sie in Ihrem oder Ihrer Ex erwecken müssen.

Hüten Sie sich also vor diesem Fehler, den Sie sonst unbedingt ausbügeln müssen.

In meinem Newsletter mit 47-seitigem Spezialreport gehe ich darauf ein, wie genau Sie vorgehen müssen, um bei Ihrer oder Ihrem Ex wieder die Gefühle von damals zu erwecken.

 zum Gratis-Report