Ex zurück

Gratis-Report

"Die größten Fehler, die Sie vermeiden müssen, um Ihren oder Ihre Ex zurück zu gewinnen"

Gratis-Report

Lesen Sie alles über die größten Fehler, die nach einer Trennung begangen werden. Der völlig kostenlose Gratis-Report umfasst 47 Seiten mit vielen sofort anwendbaren Ratschlägen.

Ex hat eine neue Freundin

Ex hat eine NeueWenn der Ex bereits eine neue Freundin hat, handelt es sich in den meisten Fällen um eine sogenannte "Zwischenbeziehung", die meist von kurzer Dauer ist und Ihre Chancen bei Ihrem Ex nicht maßgeblich verschlechtert. Viel wichtiger als die Frage, ob die neue Freundin Ihres Ex Ihnen bei der Rückgewinnung Ihres Ex im Wege steht, ist aber, dass Sie selber auf die richtige Weise vorgehen und eine erfolgversprechende Strategie verfolgen, um die Trennung rückgängig zu machen.

Häufig kommt es vor, dass der Ex nach einer Trennung bereits eine neue Freundin hat. Dabei kann es sich um eine Frau handeln, die er schon seit längerer Zeit freundschaftlich gekannt hat, oder die er erst nach der Trennung neu kennengelernt hat. Eine häufig gestellte Frage ist nun, ob die Tatsache, dass der Ex schon eine Neue hat, eine Rückgewinnung des Ex-Partners erheblich erschwert oder gar unmöglich macht. Diese Frage kann eindeutig damit beantwortet werden, dass Ihre Chancen darauf, die Trennung von Ihrem Ex rückgängig zu machen, nicht wesentlich schlechter stehen, auch wenn dieser schon einen neue Freundin hat, wie im folgenden erläutert wird.

Wenn der Ex schon einen neue Freundin hat, handelt es sich in den meisten Fällen um eine sogenannte "Zwischenbeziehung"

Sie müssen davon ausgehen, dass Ihr Ex-Partner nach einer Trennung in ähnlicher Weise unter Liebeskummer leidet, wie Sie dies tun. Auch wenn er sich nichts anmerken lässt und auch, wenn er die Beziehung zu Ihnen beendet hat, muss er ähnlich schwierige Emotionen wie Sie verarbeiten. Insbesondere Männer neigen in einer solchen Situation dazu, sich Trost und Ablenkung zu suchen, indem Sie sich in eine Art "Zwischenbeziehung" stürzen. Eine solche Zwischenbeziehung ist daher zumeist eher oberflächlicher Natur und von begrenzter Dauer. Das bedeutet für Sie, dass Ihre Chancen darauf, die Trennung von Ihrem Ex-Partner rückgängig zu machen, in den meisten Fällen nicht maßgeblich schlechter sind, wenn dieser schon eine neue Freundin hat.

In einer solchen Situation ist für Sie nun am wichtigsten, dass Sie die typischen Fehler vermeiden, die so häufig nach einer Trennung begangen werden. Insbesondere in Bezug auf die neue Freundin Ihres Ex sollten Sie unbedingt den Fehler vermeiden, sich ihm gegenüber anmerken zu lassen, dass Ihnen die neue Freundin ein Dorn im Auge ist. Auch sollten Sie keinesfalls mit ihm über die neue Freundin diskutieren oder gar argumentativ versuchen, sie ihm auszureden. Denn was Sie noch heute tun können, um Ihre Chancen auf eine Rückgewinnung Ihres Ex zu steigern, ist das Unterlassen der typischen Fehler nach einer Trennung. Sämtliche dieser häufig gemachten Fehler erfahren Sie ausführlich beschrieben über den folgenden Link:

Die größten Fehler, die Sie vermeiden müssen, um Ihren oder Ihre Ex zurück zu gewinnen

Tipp: Denken Sie nicht darüber nach, dass Ihr Ex eine neue hat, sondern konzentrieren Sie sich auf sich selbst

Unmittelbar nach einer Trennung kann es einen wahnsinnig machen, wenn der Ex schon eine neue Freundin hat. In einem Gedankenkarussell kreisen einem den ganzen Tag über Gedanken durch den Kopf, wie er sich so schnell emotional auf eine andere Frau einstellen konnte und ob man selber ihm gar nicht so viel bedeutet hat. Beenden Sie diese Gedanken so gut Ihnen das möglich ist. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf sich selber und wie es Ihnen geht. Dabei kann es sehr helfen, wenn Sie sich dem Ziel verschreiben, alles dafür zu tun, um Ihren Ex wieder zurückzugewinnen. Dieses Ansinnen kann Ihnen sehr dabei helfen, Ihren Liebeskummer zu überwinden und wieder aktiv zu werden und nach vorne zu schauen. Überlegen Sie dabei nicht ständig, wie groß Ihre Chancen sind, bzw. ob die neue Freundin Ihres Ex Ihnen bei Ihrem Ziel im Wege steht. Aller Erfahrung nach hängt es maßgeblich davon ab, wie Sie nun genau vorgehen, um die Trennung rückgängig zu machen. Ein erster entscheidender Schritt dabei, wie auch im vorigen Absatz angesprochen, ist das Unterlassen der typischen Fehler, womit Sie noch heute beginnen sollten.

Wie bewerten Sie diesen Artikel?
Leserbewertung: 4.0 Sterne (179 Nutzer haben bewertet)